Hatha Flow
Yin Yang Yoga
Draußen wird es dunkel und drinnen gemütlich: In dieser Stunde gehen wir mit der Energie des Tages zunächst noch einmal etwas in unser Yang, das heißt in das aktive Dehnen und die fließende Kraft. Um dann in der zweiten Hälfte der Stunde in unser Yin zu kommen und in den länger gehaltenen, passiven Übungen gemeinsam die Energie des ersten Tages der neuen Woche langsam herunterzufahren.
Hatha Yoga Flow
Im Hatha Yoga Flow geht es kreativ, fließend und vor allem undogmatisch zu. Durch die gezielte Lenkung unserer Aufmerksamkeit auf bestimmte Körperpartien und Gedankenvorgänge kommen wir unserem Körper und Geist näher.
Grundgerüst ist dabei Hatha Yoga, ein vornehmlich körperorientierter Yogastil, der sich durch das Ausüben von und kurzzeitiges Verweilen in Yogapositionen (Asanas) auszeichnet. Gleichzeitig fließen auch weitere Aspekte des Yogas wie Atemübungen (Pranayama), Meditation und die Philosophie im weitesten Sinne mit ein.